Benediktinerabtei Ottobeuren - Start des Master Studienganges

 

In der vergangenen Woche begann Teil 2 meines Studiums zum Master/Systemischer Executive Coach bei Adrian Schweizer im Kloster Ottobeuren. Der gewaltige Barockbau bot mit seinen langen Fluren und hohen Räumen ein ideales Ambiente, um sich vier Tage lang voll und ganz auf die Ausbildung zu konzentrieren. Hier leben derzeit 15 Mönche abgeschieden in Klausur, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Ein sehr freundlicher Abt, gute Köche und leckeres Obst und Gemüse aus dem Klostergarten sorgten für unser leibliches Wohlbefinden in den lernintensiven Tagen. Unter der Rubrik „Wellness“ bietet das Kloster übrigens die Abwesenheit von Internet und Mobilfunk und damit Raum für die volle Konzentration auf die anstehenden Themen.

 

Schwerpunkte dieser ersten vier Tage waren die Besonderheiten des Coachings von Executives, die Mediation in Generationenkonflikten sowie die Mediation bei Konflikten zwischen mehr als zwei Parteien. Wie immer verbrachten wir viel Zeit mit intensivem Üben, um Methoden und Abläufe zu vertiefen. Dennoch blieb uns Zeit für den Austausch von Erfahrungen, viel Schlaf und ausgedehnte Spaziergänge. In vier Wochen geht es weiter.